Am vergangenen Dienstag, 30. April, fand die spannende Preisverleihung für den Wettbewerb "Wir suchen das Logo zum 75-jährigen Bestehen der Helvetia-Schule" statt. Bei diesem Wettbewerb, der die Kreativität und die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Schule fördern sollte, gingen mehr als 30 Vorschläge von Schülerinnen und Schülern der Zyklen II und III ein.

Die Teilnehmer, sowohl einzeln als auch in Teams, bewiesen eine beeindruckende Kreativität, als sie ihrer Fantasie freien Lauf ließen, um ein aussagekräftiges und repräsentatives Logo für dieses wichtige Datum für die Schule zu entwerfen.

Die Jury, bestehend aus Carlos Duque, Experte für Werbegestaltung und Grafikdesign, Martin Kobel (Rektor), Diego Ayerbe (Kunstlehrer) und Margarita Aguirre (Kommunikationsdirektorin), hatte die Aufgabe, jeden Vorschlag nach Originalität, Darstellung des Geistes der Schule, Klarheit und Einfachheit des Designs sowie Beherrschung der Technik zu bewerten.

Nach einem anstrengenden Auswahlverfahren wurden die 10 Teilnehmer ausgewählt, die es geschafft haben, das Wesen der Helvetia Hochschule in ihren Vorschlägen zu erfassen, und die 5 Finalisten wurden ausgewählt:

Die Gewinnerin war Ana María Pieschacón -6b, der es gelang, den Geist und die Gemeinschaft der Schule in ihrem Erinnerungslogo einzufangen:

Der zweite Platz ging an Benjamín Méndez - 6b:

Dritte wurde Martina Soler - 5:

Der vierte Platz ging an Daniel Madriñán aus der 8b:

Der fünfte Platz ging anLorenza Camacho und Emilia Maya - 5:

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler für ihre Teilnahme an diesem Wettbewerb und dafür, dass sie sich für dieses Fest geöffnet haben!