I UNCOLI-Gipfel der Ausbilder

An der Helvetia Schule nahmen wir am 1. UNCOLI Educators' Summit teil, der zum Ziel hatte, Unterrichtspraktiken auszutauschen, gemeinsame Herausforderungen zu lösen, Netzwerke zu schaffen, Lehrkräfte und Verwaltungspersonal zu schulen und das Netzwerk der UNCOLI-Schulen zu stärken.

Dieser Gipfel fand in 11 Schulen des UNCOLI-Netzwerks statt und konzentrierte sich auf verschiedene Wissens- und Pädagogikbereiche. Unsere Schule konzentrierte sich auf die Sozialwissenschaften, mit 4 Arbeitstischen zu verschiedenen Themen, wie folgt: Spannungen und Herausforderungen beim Unterrichten des bewaffneten Konflikts in Kolumbien, nationaler Lehrplan und internationaler Lehrplan, Geographie und Territorium in Notfällen in den Sozialwissenschaften und Artikulation von Lehrstühlen und schließlich der Unterricht über Vielfalt und Demokratie.

Diese Aktivität begann am Freitag, dem 9. Februar, um 8 Uhr morgens, und der Schwerpunkt jedes der Tische lag auf der Reflexion über die Schwierigkeiten des Unterrichts, aber vor allem auf der Erkundung, Schaffung und Bewertung erfolgreicher Alternativen und bedeutender Erfahrungen der am Gipfel teilnehmenden Lehrer. Jeder runde Tisch wurde von einem Fachreferenten zum jeweiligen Thema begleitet und von Institutionen wie dem Ministerium für nationale Bildung, dem Bezirkssekretariat für Bildung, der Pädagogischen Universität von Kolumbien und EDUCAPAZ unterstützt.

#OpenYourMindToTheWorld #WeAreHelvetia