Einführung für neue Mitglieder des EDB

Die neuen Mitglieder des EDB für das Schuljahr 2022-23, Carlos Barragán, Christian Bäbler, Juan Carlos Godoy, Juana Mesías und Catalina Tobón, wurden am Mittwoch, 26. Oktober, von Martin Kleiner, dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats, in ihr Amt eingeführt.

Martin Kleiner stellte die Funktionsweise des Colegio Helvetia vor, beginnend mit der Struktur und der Arbeitsweise der Schule. Gemeinsam mit den neuen Mitgliedern diskutierten sie die neuen Ziele und Herausforderungen, denen sich die Institution stellen muss, um ihre akademische Qualität weiter zu stärken und weiterhin eine Bildungsreferenz in Bogotá zu sein.

Zu den neuen Herausforderungen gehören: die Stärkung des Zusammenlebens und der Vielfalt; die Stärkung des Netzwerks der Schweizer Schulen im Ausland und die aktive Verknüpfung der Schweizer Bildung mit dem Lehrplan, die Förderung der Swissness in Synergie mit dem mehrstufigen pädagogischen Modell, die Stärkung der Immersionssprachen Deutsch und Französisch mit einem besonderen Schwerpunkt auf Englisch.

Die Sitzung endete mit einer herzlichen Danksagung und einem Toast auf die neuen Herausforderungen und das Erbe, das die Arbeit des neuen Schulausschusses 2022-2023 hinterlassen wird.